Update - Kettwig hilft

Wir wollen mit diesen Informationen alle auf den aktuellen Stand bringen und aufzeigen, wie sich die Unterstützung an der Ruhrtalstr. entwickelt.

Zuerst wollen wir über einige mögliche Veranstaltungen berichten, für die wir gut und gerne Unterstützer finden würden.

 

Am letzten Donnerstag trafen sich Vertreter von „Kettwig hilft“ mit dem Leiter des Übergangsheims Herrn Sabir, der Ehrenamtskoordinatorin von European Homecare (EHC) Frau Hemeda und einer Mitarbeiterin der städtischen Koordinierungsstelle für Flüchtlingsunterbringung Frau Helsper, um die ersten Hilfsangebote abzustimmen.
Herr Sabir gab zunächst einen Überblick über die Belegung.

Liebe Unterstützer*innen,

liebe Ehrenamtliche,

der vergangene Freitagabend im Alten Bahnhof war als Auftaktveranstaltung gedacht um die Unterstützung der zukünftigen Bewohner der Flüchtlingsunterkunft an der Ruhrtalstr. und die konkrete ehrenamtliche Arbeit von Kettwig hilft e. V. zu planen. Es waren viele bekannte wie auch viele neue Gesichter zu sehen. Zur Information der Teilnehmer und aller anderen Unterstützer*innen, haben wir die Ergebnisse zusammengefasst.